KAB Diözesanverband Osnabrück
Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

KAB Diözesanverband Osnabrück

News Archiv

„Partnerschaft heißt vor allem, voneinander lernen.“
Diözesanpäses Diakon Christian Eilers informiert über das Weltnotwerk und das Partnerschaftsprojekt der MTC in Brasilien.


Arbeit 4.0 & 150; Wo bleibt der Mensch? - KAB stellt den Menschen in den Mittelpunkt durch Arbeit 4.0
„Wir stellen durch unsere Veranstaltungen und Gespräche fest, dass viele die Digitalisierung mehr als Bedrohung, statt als Chance sehen!“, so der Diözesanpräses der KAB, Christian Eilers. „Wir sehen in der Digitalisierung viele Chancen und Potential für die Arbeitnehmer*innen. Doch müssen wir die Leitplanken für eine digitale Arbeitswelt setzen. Denn nicht alles was technisch möglich ist, ist auch für Arbeitnehmer*innen sinnvoll. Und nicht alles was sinnvoll ist, wird auch umgesetzt!“


Die Taschenkaldener 2019 sind da
Auch wenn es draußen noch nach Sommer aussieht, neigt sich das Jahr 2018 langsam dem Ende zu.
Damit ihr perfekt auf das Jahr 2019 vorbereitet sein könnt, haben wir für euch die KAB Taschenkalender erstellt.


Wegwerfmenschen
Die ständige Ausweitung der Werkvertrags- und Leiharbeit in unserm Land und ihr Missbrauch zum Zweck von Lohn- und Sozialdumping ist wie ein Krebsgeschwür, dass seinen Ausgang genommen hat in der Fleischindustrie und mittlerweile die Metallindustrie, die Logistik und viele andere Branchen befallen hat.


KAB Büro in Lingen ist umgezogen !
Das KAB Büro in Lingen ist umgezogen und ab 01.10.2018 im LWH (Ludwig Windthorst Haus) eingezogen und dann wieder erreichbar.


Faire Arbeit on Tour
Unter dem Motto „Die KAB dreht am Rad- Faire Arbeit on Tour“, startete am Montag, 10.09.2018 die Nordtour der Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) vom historischen Rathaus in Lingen.


6. Oktober bundesweiter KAB Aktionstag „Arbeit 4.0& 151;Menschenwürde sichern“
Am 06.10.2018 besucht die KAB Bundesweit verschiedenste Betriebe, um sich ein Bild von der Digitalisierung zu machen. Im Mittelpunkt der Betriebsbesichtigungen steht die Frage, wie sieht es heute aus und was hat sich in den letzten zehn Jahren durch die Digitalisierung verändert. Daher schauen wir uns im Bezirksverband Osnabrück zwei sehr unterschiedliche Betriebe an.
Die Digitalisierung hat die Arbeitswelt grundlegend verändert, die KAB macht sich dafür stark, dass der Mensch nicht vergessen wird.


Wallfahrt nach Hopsten
Suche Frieden! So war die Wallfahrt der KAB Nordmünsterland zum Gnadenbild der Heiligen Mutter Anna überschrieben, an der auch 30 KABler*innen aus dem Bezirk Emsland / Grafschaft Bentheim teilnahmen.


„Menschen werden verschlissen und entsorgt“ Pressemitteilung von Prälat Kossen
Dr. Florian Kossen, hausärztlich tätiger Internist in Goldenstedt, und Prälat Peter Kossen, Pfarrer in Lengerich, erheben schwere Vorwürfe gegen die Verantwortlichen in der Fleischindustrie: „Menschen werden benutzt, verbraucht, verschlissen und dann entsorgt!“ Arbeitsmigranten aus Rumänien, Bulgarien und Polen behandelt Dr. Kossen täglich in seiner allgemeinmedizinischen Praxis. Sie arbeiten in Großschlachthöfen in Wildeshausen, Ahlhorn und Lohne. Was er sieht und hört, macht den Mediziner fassungslos und zornig....


Faire Arbeit on Tour
Auf einer Sommer-Radtour fahren wir mit dem Bundesvorstand und gemeinsam mit den Freunden der KAB Nordmünsterland von Lingen nach Rheine


Aktionstag 2021
Planungsgruppe sucht Mitstreiter


Ausbildung zum Vorstandspaten
Die KAB Diözesanverband Osnabrück bietet seit 2018 die Möglichkeit, sich als Vorstandspate*in zu qualifizieren.


„Calmeyer war ein echter Schindler!“ Mathias Middelberg referiert bei KAB-Senioren
Hans Calmeyer wollte ganz gezielt Menschen retten und ist dafür ein hohes Risiko eingegangen.“ So legte sich der Osnabrücker Bundestagsabgeordnete Mathias Middelberg in seinem Vortrag klar fest. Middelberg reagierte damit auch auf Bedenken einzelner Historiker, die jüngst wieder die Rettung Tausender Juden im Zweiten Weltkrieg durch den Osnabrücker Rechtsanwalt infrage gestellt hatten...


Vorständetreffen im Bezirk Osnabrück und Gedenken an Bernhard Schopmeyer
Ein Zukunftstag mit Blick zurück? Ein Spagat, den die Teilnehmer beim Vorständetreffen in Belm mit dem abschließenden Gedenkgottesdienst in der St.-Dionysius-Kirche meistern mussten
Was kann uns stark machen für das, was vor uns liegt, selbst jedoch seit einer Generation Vergangenheit ist? Mit der Person Bernhard Schopmeyer, 1945 unter nie geklärten Umständen ermordet, verbinden wir Mut, Ideen, Beharrlichkeit...


Gründung der Landesallianz für den freien Sonntag in Bremen
Im Bremen wurde eine neue Landesallianz für den freien Sonntag, mit Beteiligung der KAB im Bezirksverband Bremen, gegründet.
Die Landesallianz für den freien Sonntag in Bremen setzt sich für die Stärkung des Sonntags und damit der Sonntagsruhe ein. Durch die Flexibilisierung der Arbeitszeiten ist der Sonntag für viele Familien, Freundeskreise und Organisationen der einzige....


 1 2 3 4 5 6 7 8 9