KAB Diözesanverband Osnabrück
Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

KAB Diözesanverband Osnabrück

Willkommen bei der KAB im Diözesanverband Osnabrück


Auf unserer Homepage findest du mehr zur KAB, Themen, Veranstaltungen und Terminen.

Über unseren Newsletter und unsere Facebookseite bzw. App bekommst du zusätzlich aktuelle Informationen aus dem KAB Diözesanverband Osnabrück.

Elternzeit, Frauenquote, Rente, Pflege, Equal Pay, Befristung – wer seine Rechte nicht kennt, der kann sie nicht nutzen. Verschaff dir auf Bildungsveranstaltungen in deiner Nähe Orientierung und Input zu den Themen, die dich im Alltag bewegen. Oder hol dir individuellen Rat und Unterstützung bei den Fachleuten der KAB. Zum Beispiel bei den KAB Rechtssekretär:innen bei Fragen und Problemen im Arbeits- und Sozialrecht.

Gestalte deine Zukunft mit und werde Mitglied. Schon ab 5 € im Monat kommst du in den Genuss aller Vorteile der KAB Mitgliedschaft!

KAB - TRITT EIN FÜR DICH!


Auch Rentnerinnen und Rentner unterstützen: Bild von Pixabay

Auch Rentnerinnen und Rentner unterstützen

Der Vorstand der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Osnabrück bedauert, dass die jetzt vom Bundesrat beschlossene Energiepreispauschale als Ausgleich für die kurzfristig und drastisch gestiegenen Fahrtkosten nur an Erwerbstätige ausgezahlt werden soll - Rentnerinnen und Rentner bleiben außen vor. Weiter ...


Gottesdienst zum Tag der Arbeit in Belm

Gottesdienst zum Tag der Arbeit in Belm

Die KAB im Unterbezirk Osnabrück-Nord feierte den Gottesdienst zum Tag der Arbeit im neuen Kolumbarium in Belm. Weiter ...


Für einen armutsfesten Mindestlohn: Foto: Rafael Spellmeyer

Für einen armutsfesten Mindestlohn

Die KAB im Unterbezirk Osnabrück-Nord macht sich stark für eine Mindestlohn von 14,09 Euro. Denn die für Oktober beschlossenen 12 Euro sind nur ein erster Schritt, um Altersarmut entgegenzuwirken und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Weiter ...


Deutliche Verschlechterung der Einkommenssituation von Familien

Deutliche Verschlechterung der Einkommenssituation von Familien

Die mangelnde staatliche Anerkennung der Kindererziehung in der Sozialversicherung ist auch 2022 eine Armutsfalle. Das zeigen aktuelle Berechnungen des Deutschen Familienverbandes und des Familienbundes der Katholiken. Auf der Grundlage der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zum generativen Beitrag von Familien fordern die Familienverbände einen Kinderfreibetrag in der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung. Weiter ...


KAB-Diözesanvorstand im Gespräch mit Generalvikar Ulrich Beckwermert

KAB-Diözesanvorstand im Gespräch mit Generalvikar Ulrich Beckwermert

In guter Atmosphäre hat sich der KAB-Diözesanvorstand zum Austausch mit dem Generalvikar getroffen und die Gelegenheit genutzt, die Arbeit der KAB und der Betriebsseelsorge vorzustellen. Weiter ...


Zum Archiv...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 

von:
bis:

16 Veranstaltungen wurden gefunden

Januar 2023


Für Familiengerechtigkeit in der SozialversicherungDi 31.01.2023, 17:00 - 19:00 Uhr
Für Familiengerechtigkeit in der Sozialversicherung
Online-Seminar des Familienbundes der Katholiken

 1 2