KAB Diözesanverband Osnabrück
Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

KAB Diözesanverband Osnabrück

Willkommen bei der KAB im Diözesanverband Osnabrück


Auf unserer Homepage findest du mehr zur KAB, Themen, Veranstaltungen und Terminen.

Über unseren Newsletter und unsere Facebookseite bzw. App bekommst du zusätzlich aktuelle Informationen aus dem KAB Diözesanverband Osnabrück.

Elternzeit, Frauenquote, Rente, Pflege, Equal Pay, Befristung – wer seine Rechte nicht kennt, der kann sie nicht nutzen. Verschaff dir auf Bildungsveranstaltungen in deiner Nähe Orientierung und Input zu den Themen, die dich im Alltag bewegen. Oder hol dir individuellen Rat und Unterstützung bei den Fachleuten der KAB. Zum Beispiel bei den KAB Rechtssekretär:innen bei Fragen und Problemen im Arbeits- und Sozialrecht.

Gestalte deine Zukunft mit und werde Mitglied. Schon ab 5 € im Monat kommst du in den Genuss aller Vorteile der KAB Mitgliedschaft!

KAB - TRITT EIN FÜR DICH!


KAB-Familienfreizeit vom 01. - 04. April 2022

KAB-Familienfreizeit vom 01. - 04. April 2022

Vorankündigung.
Die Anmeldung ist aber jetzt schon möglich. Weiter ...


Last Minute Geschenk-Tipp

Last Minute Geschenk-Tipp

Es fehlt noch ein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit einem Gutschein zu einem Whisky, Wein oder Bier Tasting beim Getränkefachhändler Deitermann. Weiter ...


Ein Anfang, aber noch kein Aufbruch: Bild: Peter Weidemann - Quelle: pfarrbriefservice.de

Ein Anfang, aber noch kein Aufbruch

Das Rentenbündnis der katholischen Verbände fordert zum Amtsantritt der neuen Bundesregierung verstärkten Einsatz für eine tiefgreifende Reform des Rentensystems. Weiter ...


Geschenktipp nicht nur für die kalte Jahreszeit!

Geschenktipp nicht nur für die kalte Jahreszeit!

„Das Herz des Betriebes sind die Menschen, die den Winzerhof täglich mit ganzem Einsatz und Ideen bereichern und beleben.“ Weiter ...


100 Jahre Marcel Callo

100 Jahre Marcel Callo

"Glücklicherweise gibt es einen Freund, der mich nicht einen einzigen Augenblick verläßt und der versteht, mich in notvollen und niederdrückenden Stunden aufrechtzuhalten. Mit ihm erträgt man alles. Wie dankbar bin ich Christus, dass er mir den Weg, auf dem ich mich gegenwärtig befinde, durch sein Beispiel vorgezeichnet hat!" Weiter ...


Zum Archiv...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 

von:
bis:

 2